Anmelden    Registrieren

Beetumrandung

Hier dreht sich alles um Gartengestaltung, Balkonbepflanzung oder sonstige gärtnerische Themen
  • Autor
    Nachricht

Beetumrandung

Beitragvon aida1903 » 13. April 2013, 11:14

Huhu,

die beete in unserem garten sind mit so kleinen holzpalisaden eingefasst. Diese sind schon ziemlich morsch, da möchte ich gerne was neues.

dazu:

- brauch ich überhaupt eine beetumrandung?
- was sieht gut aus, ist halbwegs günstig und leicht zu machen?
- was ist flexibel veränderbar? das eine beet soll vermutlich verändert werden, das wird aber noch dauern...

danke für alle tipps
aida
aida1903
 

Beetumrandung

Beitragvon heini » 13. April 2013, 13:13

aida1903 hat geschrieben:Huhu,

die beete in unserem garten sind mit so kleinen holzpalisaden eingefasst. Diese sind schon ziemlich morsch, da möchte ich gerne was neues.

dazu:

- brauch ich überhaupt eine beetumrandung?
- was sieht gut aus, ist halbwegs günstig und leicht zu machen?
- was ist flexibel veränderbar? das eine beet soll vermutlich verändert werden, das wird aber noch dauern...

danke für alle tipps
aida


Hallo Aida,
brauchst du eine Beeteinfassung? Ja! da Dir sonst der Rasen ständig ins Beet wächst.
Was ist halbwegs günstig? Da fängt es an schwierig zu werden: günstig und aus Kunststoff gab es grad bei Aldi, ist aber nicht hübsch. Alles andere aus Stein ist teuer, aber schön. Da würd ich das Portemonnaie fragen.
Lass Dich mal im Baumarkt inspirieren, da gibt es von...bis...
Ich nutze alte rote KlinkerSteine, die noch vom Hausbau übrig sind. Habt ihr vielleicht jemanden in der Nähe, der noch Klinker übrig hat und nicht weiß, wohin?
LG Heini
Schönen Tag noch!
heini
Forums-Konifere
Forums-Konifere
 
Beiträge: 1837
Registriert: 28. Oktober 2008, 20:20
Wohnort: zwischen Nord- und Ostsee
Das Forum ist für mich: Entspannung pur

Re: Beetumrandung

Beitragvon rlm » 13. April 2013, 19:07

Heini hat es erschöpfend beantwortet ;)
Bei uns sind es auch Steineinfassungen raseneben, damit ich mit dem Mäher eine saubere Kante fahren kann. Die Steine sind flexibel zu verlegen, sind praktisch und nach Jahren immer noch in ordentlichem Zustand. Habt Ihr eine Ziegelei in der Nähe? Dort bekommt man günstige B-Ware, die für die Rasenkante voll ausreichend ist.
rlm

Das Glück ist kein Reiseziel, sondern eine Art zu reisen.
Benutzeravatar
rlm
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13973
Registriert: 1. August 2007, 05:52
Wohnort: am Sonnensegel des See
Das Forum ist für mich: ...ein Ort zum Luft holen, durch atmen und mit anregender Kommunikation erholen.

Re: Beetumrandung

Beitragvon aida1903 » 13. April 2013, 19:27

Danke ihr beiden!

Ziegel fänd ich schön. Aber mir ist erst vorhin aufgefallen,
dass das Beet höher ist als der Rasen. :oops:
Das ginge dann wohl erst wenn ich das Beet überhaupt
neu mache.

Ich versuch morgen mal ein paar Fotos zu machen, vielleicht
habt ihr dann noch Ideen für mich.

Danke
aida
aida1903
 

Re: Beetumrandung

Beitragvon rlm » 13. April 2013, 19:37

Ich habe gerade mal geschaut: Quadratpflaster 10x10 - 6 hoch gibt es den Stein für 8 - 10 Cent / ca. € 1,- pro lfd. Meter; in den Farben grau, anthrazit, rot oder herbstbunt.

Um wie viel sind die Beete höher?
rlm

Das Glück ist kein Reiseziel, sondern eine Art zu reisen.
Benutzeravatar
rlm
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13973
Registriert: 1. August 2007, 05:52
Wohnort: am Sonnensegel des See
Das Forum ist für mich: ...ein Ort zum Luft holen, durch atmen und mit anregender Kommunikation erholen.

Re: Beetumrandung

Beitragvon aida1903 » 13. April 2013, 19:43

schon ein ganzes stück.

ich kann jetzt nicht mehr messen gehen, ich lieg schon mit dem zwockel im bett (dank abklingendem md-infekt bin ich sehr dankbar, jetzt nicht mehr aufstehen zu müssen...)

ich mess morgen mal und mach ein gescheites foto.

am liebsten würd ich ja eh gleich das ganze umgestalten, aber wir haben noch sooo viele baustellen wo wir diverses erledigen müssen, alles auf einmal geht leider nicht... oder nur die spaß-und-wollen-sachen machen...
aida1903
 

Beetumrandung

Beitragvon heini » 14. April 2013, 10:43

Wenn das Beet etwas höher liegt, ist das nicht sooo das Problem. Wenn du die Holzpalisade rausnimmst, vergrößerst du das Beet ein wenig und gleichst damit den Höhenunterschied wieder aus. Dann ist das Beet vielleicht ein wenig abschüssig, aber dann hast du auch noch weiteren Platz für Neuanpflanzungen. :-)
Schönen Tag noch!
heini
Forums-Konifere
Forums-Konifere
 
Beiträge: 1837
Registriert: 28. Oktober 2008, 20:20
Wohnort: zwischen Nord- und Ostsee
Das Forum ist für mich: Entspannung pur

Re: Beetumrandung

Beitragvon aida1903 » 21. April 2013, 08:54

ihr lieben,

die fotos kommen noch, aber ich war die woche ohne rechner... jetzt hab ich nen neuen ;-)

sagt mal, ich kann doch maiglöckchen ausbuddeln, oder? also so, dass sie überleben.
mag wer welche haben?
ich find sie ja superschön. aber der zwockel steckt ALLES in den mund und da will ich den garten wenigstens ein bisschen kindersicherer machen.

ich hab maiglöckchen, schneeglöckchen, efeu, blauregen... :roll:
(aber den blauregen will ich nicht hergeben - der versteckt die hässliche garage... nur, wie mach ich das nur mit dem kind?)

liebe grüße
aida
aida1903
 

Re: Beetumrandung

Beitragvon Lucy_van_Pelt » 21. April 2013, 11:19

Maiglöckchen sind ziemlich robust und wohl ziemlich schwer loszubringen, wenn man erst mal welche hat.

In den Gärten unserer Eltern, Großeltern usw. gab es immer auch "giftige" Pflanzen und meines Wissens hat sich kein Kind, dem gesagt wurde, dass man dieses und jenes Kraut nicht in den Mund stecken darf, daran vergiftet. Die Welt ist nirgends sicher, vertrau' Deinen Kindern ein bisschen. Wahrscheinlich werden sie schier entsetzt sein, wenn Du ihnen erzählst, dass man von einigen Pflanzen sterben kann und erstmal gar nichts mehr anrühren, was nicht ausdrücklich erlaubt ist
Lucy_van_Pelt
Benutzeravatar
Lucy_van_Pelt
Mein erster Platinstern
Mein erster Platinstern
 
Beiträge: 3640
Registriert: 11. August 2008, 16:24
Wohnort: Hamburg + 772 km
Das Forum ist für mich: Der Mittelpunkt im WWW

Re: Beetumrandung

Beitragvon aida1903 » 21. April 2013, 13:01

Danke, aber du ahnst gar nicht, wie egal es einem einjährigen ist,
dass er sterben könnte...
aida1903
 

Nächste

Zurück zu Der geheime Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron