Anmelden    Registrieren

Imaginaerum von Nightwish

Film-, Theater- und Musicalkritiken sind hier Thema (und Gott weiss was noch alles)

Moderator: eriam

  • Autor
    Nachricht

Imaginaerum von Nightwish

Beitragvon andrea1 » 19. März 2013, 08:37

Dieser Film lief in einer einmaligen + einabendlichen Aktion in UCI Kinos, aber ich möchte ihn trotzdem empfehlen für den Fall, dass er mal im Sparten-TV läuft oder auf DVD zu erhalten ist. :]

Erzählt wird die Geschichte eines alten Mannes und seiner Tochter. Der Mann erlitt mehrere Schlaganfälle und ist kurz vor seinem Tod. Aber er kann noch nicht abschließen, er hat noch etwas offen. Die Tochter erlaubt den Ärzten im KH, den Vater sterben zu lassen. Sie litt ihr Leben lang, von ihrem Vater abgelehnt worden zu sein.
Der Film wechselt immer wieder in die Vergangenheit und in die Gegenwart und spiegelt beider Kindheit.
Der Mann deckt eine Lüge seines Lebens auf und kann diese los lassen - die Tochter auch ...

Ein Statement darüber, wie Schuldgefühle unser Leben verändern und die Liebe sterben lassen.

Ein phantastischer und phantasievoller Film, voller Emotionen. Ohne Längen, stimmig, mit Musik aus dem Album "Imaginaerum" untermalt. (Etwas mehr Musik hätte auch sein können ;) ).
LG Andrea Bild



Wer etwas will, sucht einen Weg,
wer etwas nicht will, sucht einen Grund!



Lesen gefährdet die Dummheit!!!
Benutzeravatar
andrea1
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 13395
Registriert: 30. November 2007, 20:55
Wohnort: CCAA
Das Forum ist für mich: ein Spiegel

Re: Imaginaerum von Nightwish

Beitragvon Tigo » 19. März 2013, 08:57

Der klingt gut, danke für den Tipp! :)
Bild
Benutzeravatar
Tigo
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 16488
Registriert: 28. Juli 2007, 12:15
Wohnort: ... alles watte siehs is ... Oberhausen!

Zurück zu Laufende Bilder und Bretter, die die Welt bedeuten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron