Anmelden    Registrieren

Lieblingslieder

Auf besonderen Wunsch einer einzelnen Dame ;) hier die Rubrik zur Sammlung eurer musikalischen Tipps
Forumsregeln
Bitte in diesem Bereich keine Songtexte einstellen, sie stellen eine Verletzung des Urheberrechts dar und fordern u.U. Abmahnungen durch Anwälte heraus.
"[...]Wer unbedarft Liedtexte seines Idols online stellt, muss mit einer
Abmahnung der Berliner Anwaltskanzlei Wollmann und Partner rechnen.
Bereits 42 der meist nichtkommerziell arbeitenden Songtext-Webmaster
bekamen eine Kostennote in Höhe von rund 1600 Euro ins Haus -- pro
veröffentlichtem Songtext, wohlgemerkt.[...]"

Mehr darüber gibts bei Heise
  • Autor
    Nachricht

Lieblingslieder

Beitragvon hexlein » 30. September 2012, 01:45

Ich sehe alles doppelt;) ich stelle mal das Glas weg:)
dein Lied gefällt mir gut
Benutzeravatar
hexlein
Geraldine von der Vogelweide
 
Beiträge: 9645
Registriert: 10. März 2008, 14:58
Das Forum ist für mich: a unique gift

Re: Lieblingslieder

Beitragvon SophieS » 30. September 2012, 09:14

She, was hat dich so verwirrt?? Das Lied? Der Gedanke an den Ex??

Sehr schönes Lied auf jeden Fall :)
Ich mag die Stimme von Milow auch sehr gern.
Liebe Grüße, SophieS

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca
(1304 - 1374)
Bild
Benutzeravatar
SophieS
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 21896
Registriert: 29. Juli 2007, 14:15
Wohnort: Pfalz
Das Forum ist für mich: wie ein kuscheliges gemütliches Stammcafé in dem man lauter nette Leute trifft.

Re: Lieblingslieder

Beitragvon She65 » 30. September 2012, 10:32

Sehr, sehr peinlich... :oops:

Als ich heute Morgen im Halbschlaf Hexleins Kommentar las, habe ich mich echt gefragt, was die Liebe wohl gestern Nacht gesehen hat. Nun, mit beiden Augen offen, sah ich es auch. Deshalb ist es jetzt geändert, einmal reicht völlig. ;)

Ja, Sophie, so etwas in der Art muss es wohl gewesen sein. Beim Gedanken an einen Menschen, der mich fast um alles gebracht hätte, was mir wichtig ist, bin ich auch heute noch aufgewühlt. *zwinkert* Deshalb schaue ich mir die Videos besser nicht mehr an, sondern höre nur noch die Musik.
"Wenn du jeden Schmerz gespürt und alle Tränen geweint hast, wenn sie Tropfen für Tropfen auf dein Herz gefallen sind, dann kommt die Weisheit." (alte Indianische Weisheit)

Bild
Dampfen macht viel mehr Spaß ! ,-)
Benutzeravatar
She65
Forums-Meister
Forums-Meister
 
Beiträge: 5183
Registriert: 31. Juli 2007, 11:49
Das Forum ist für mich: Was genau es ist, dafür fehlen mir die Worte. Doch es fühlt sich unheimlich wohl an. ;-)

Re: Lieblingslieder

Beitragvon Tigo » 14. April 2013, 14:12

She - ich dachte, ich poste jetzt doch den ersten Teil mal. :D

Ich habe jetzt lange Zeit gebraucht, um diese Liste zu erstellen, weil ich auch keinen Schatz vergessen wollte. Und wahrscheinlich ist es eine, die keinen wirklichen roten Faden zeigt. ;)

Ich weiß gar nicht, welches das erste Lied war, das sich so in mein Leben gebrannt hat. Es gibt einige „frühe Werke“, die um den ersten Platz wetteifern. ;) Ich habe viel Zeit als Kind und Jugendliche in Reiterfreizeiten verbracht, dort wurde viel gesungen, wir zogen gern mit den Gitarren in die Wiesen und haben dort stundenlang gesungen. Aus diesen sehr innigen Momenten entspringen die frühen Lieblinge.

Das einzige Lied, das ich jemals auf einer Gitarre wirklich komplett zupfen konnte … und das mich auch nach den vielen gemeinsamen Jahren in geeigneter Stimmung noch immer zum Weinen bringen kann. Ralph McTell – Streets of London




Ein sehr früher Teenietraum von Klein-Tigo, mit Gitarre und diesem Lied mal an einem Talentwettbewerb teilzunehmen … Joan Baez - Help me make it through the night
Ich bin seit frühester Kindheit an Joan Baez Fan und könnte hier noch endlose Lieder von ihr einfügen, die mich seit Jahrzehnten begleiten. Sie vor einigen Jahren live in Dresden am Elbufer zu sehen, war ein echtes Highlight für mich.




Da she schon John Denver und Leaving on a jet plane genannt hat, wiederhole ich hier den Link dazu nicht – es gehört aber unbedingt in meine Favoritenliste hinein. Ein weiterer Liebling von diesem tollen Sänger: Rhymes and Reasons




Ein Lied, das mich auch heute nach sooo vielen Jahren noch sehr rührt ist Cat Stevens’ Father & Son




Simon & Garfunkel liebe ich über alles, hier DAS Lied zu nennen, ist mir fast unmöglich. Homeward bound? Kodachrome? Oder doch The Boxer?




Legendär für mich und noch immer wunderschön, Uriah Heep Lady in Black




Ein Lied, das ich schon mit 11 Jahren voller Inbrunst mitgeschmetter habe, das leider an Aktualität nicht viel verloren hat, aber trotzdem vergessen worden ist … Bots Das weiche Wasser




Ein weiterer Held meiner frühen Jugend, der sich bis heute gehalten hat, ist unbedingt Hannes Wader! Auch hier ist es fast unmöglich, nur ein Lied zu benennen, zu viele gibt es von ihm, die ganz tief reingehen. Die Moorsoldaten rühren mich noch heute, Heute hier, morgen dort finde ich auch nach all den Jahren noch wunderschön und Gut wieder hier zu sein hat natürlich für mich eine besondere Bedeutung. Ein Lied, das wir leider immer noch unbedingt singen müssen/sollten „Es ist an der Zeit“



Was irgendwann einmal harmlos mit einem Schul-Referat über ihr Entstehungsgeschichte und die frühen Jahre anfing, manifestierte sich dann als lebenslange Liebe - The Rolling Stones! Unmöglich, ein einziges Lied zu benennen, zu viele sind es, die mich seit Jahrzehnten begleiten und immer noch begeistern. Paint it black, Waiting on a friend, Wild horses, Under my thumb, Sitting on a fence ... Aber auch immer und immer wieder Mothers little helper



Aus meiner jugendlichen Rebellenphase treu geblieben bin ich bis heute Ton Steine Scherben. Wenn die Nacht am tiefsten ist, Komm schlaf bei mir, Sternschnuppen, Keine Macht für Niemand, Rauch Haus Song – ich kann mich an ihnen nicht satt hören. Ein Lied mit sehr persönlicher Bedeutung (meine große Jugendliebe hat es mal auf einer Feier für mich in Endlosschleife gespielt und festgelegt "Das ist unser Lied!") für mich ist mein absoluter Liebling „Lass uns ein Wunder sein“



So, jetzt sind wir ungefähr bei Tigo 1984. *schmunzel* Ich arbeite mich mal weiter durch die Jahrzehnte voran!
Bild
Benutzeravatar
Tigo
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 16488
Registriert: 28. Juli 2007, 12:15
Wohnort: ... alles watte siehs is ... Oberhausen!

Re: Lieblingslieder

Beitragvon andrea1 » 26. Mai 2013, 17:20

Für mich wieder neu entdeckt:

Mike Oldfield mit Tubular Bells

http://www.youtube.com/watch?v=sSRJvq4Wd48

Es gibt natürlich noch weitere Teile, aber dieses Video soll nur mal einen Vorgeschmack bieten. Es ist schon erstaunlich, was er bereits mit 20 Jahren mit Tubular Bells abgeliefert hat und womit er dann auch folgerichtig Musikgeschichte geschrieben hat.
Zuhause habe ich die Originalversion und wenn ich diese höre, empfinde ich es als zum einen sehr entspannend, reine pure Musik(instrumente) zu hören und gleichzeitig aus diesem Grunde auch anregend.
So kann ich bspw. kein Buch dabei lesen, ich kann und möchte mich auf die Musik konzentrieren.
Es tut einfach gut. :]
LG Andrea Bild



Wer etwas will, sucht einen Weg,
wer etwas nicht will, sucht einen Grund!



Lesen gefährdet die Dummheit!!!
Benutzeravatar
andrea1
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 13479
Registriert: 30. November 2007, 20:55
Wohnort: CCAA
Das Forum ist für mich: ein Spiegel

Re: Lieblingslieder

Beitragvon Pögerl » 26. Mai 2013, 20:28

Für mich gibt es zur Zeit keinen besseren Song als Pink und den Sänger von Fun (kann mir einfach nicht den Namen merken), "Give me a Reason"
Pögerl
 

Re: Lieblingslieder

Beitragvon Janini » 4. März 2015, 12:17

Ein spaßiges Lieblingslied ist ja das hier: ht tps://www.youtube.com/watch?v=N-qra604RbU
Janini
 

Vorherige

Zurück zu Musiktipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron