Anmelden    Registrieren
  • Autor
    Nachricht

Roberta de Falco: Die trüben Wasser von Triest

Beitragvon rlm » 11. Mai 2017, 09:51

Erster Band einer Krimireihe, von der ich nicht weiß, ob ich sie empfehlen kann. Es sind keine "leichten", unterhaltsamen Krimis sondern gut geschriebene, sauber recherchierte, historische Geschehnisse, die in einen Kriminalfall verwebt werden.

Ich habe den ersten Band aus Interesse am lokalen Bezug zu einer Gegend, die ich zwischenzeitlich gut kenne und liebe, gekauft. Ich weiß um die Historie der einzelnen Schauplätze und konnte darum das Buch erstmals nicht lesen. Vor drei Wochen habe ich es nochmals zur Hand genommen und in einer Nacht gelesen.

Ich habe mir jetzt die Bände zwo und drei gekauft; aber auch da muss ich in der Stimmung sein, um sie zu lesen und ertragen zu können.
rlm

Das Glück ist kein Reiseziel, sondern eine Art zu reisen.
Benutzeravatar
rlm
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13418
Registriert: 1. August 2007, 05:52
Wohnort: am Sonnensegel des See
Das Forum ist für mich: ...ein Ort zum Luft holen, durch atmen und mit anregender Kommunikation erholen.

Re: Roberta de Falco: Die trüben Wasser von Triest

Beitragvon rlm » 15. Mai 2017, 21:26

Roberta de Falco: Schuld vergisst nicht.

Der dritte Band um Commissario Benussi in Triest. Von mir in den letzten zwei Nächten verschlungen.
Nachdem ich mich auf den Schreibstil von Roberta de Falco eingelassen habe, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Sehr gefälliger Schreibstil, die Handlungsstränge konsequent, fein verwoben, die ambivalente Geschichte der Stadt und des Umlandes kenntnisreich und behutsam eingesetzt. Man kann sich festlesen.

Wer gerne in die menschliche Tiefe eindringt und weniger auf oberflächliche Effekte wertlegt, kommt an Roberta de Falco nicht vorbei.
rlm

Das Glück ist kein Reiseziel, sondern eine Art zu reisen.
Benutzeravatar
rlm
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 13418
Registriert: 1. August 2007, 05:52
Wohnort: am Sonnensegel des See
Das Forum ist für mich: ...ein Ort zum Luft holen, durch atmen und mit anregender Kommunikation erholen.

Zurück zu Krimis und Thriller

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron