Anmelden    Registrieren
  • Autor
    Nachricht

John Selby: Was mich stark macht

Beitragvon Gytha » 31. Juli 2007, 11:36

Mehr Lebensqualität durch Mind Management

Weil hier immer mal wieder geklagt wird, dass man hin und wieder die Gedanken nicht "abstellen" kann, sogar Schlafstörungen deswegen hat, dachte ich, ich stelle mal dieses Buch vor.

Kurzbeschreibung von Amazon:
Das umfassende Selbsthilfeprogramm des Bestsellerautors für ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben.

Wir sind eine Gesellschaft von zwanghaften »thinkaholics«: Statt unsere Gedanken zu meistern, machen wir uns allzu oft zu deren Opfer. Bestseller-autor John Selby zeigt, dass unsere Ängste und Sorgen, unsere Mutlosigkeit und unsere Selbstzweifel wie all die anderen emotionalen Fallen von unserer Unfähigkeit rühren, uns auf das Leben selbst einzulassen statt nur darüber nachzudenken.

Aus seiner jahrelangen Arbeit als Therapeut und Trainer hat er ein psychologisch und hirnphysiologisch fundiertes Selbsthilfeprogramm entwickelt, das dieser Selbstsabotage ein Ende setzt. Anhand einfach nachvollziehbarer Übungen führt er behutsam vom Denken zum Fühlen, vom Aktivismus zur Stille, von der Suche nach Problem-lösungen zu deren Erfahrung.

Das Ergebnis ist beeindruckend: Unser Geist beruhigt sich, Ängste werden reduziert, Zwänge verschwinden. Wir werden frei, uns auf die Möglichkeiten, die das Leben bietet, mit ganzem Herzen und ohne Angst einzulassen: in der Liebe, im Beruf, in der Sexualität wie in der Spiritualität. Einfühlsam und erfahrungsreich weist John Selby den Weg hin zu emotionaler Heilung und einem selbstbestimmten, glücklichen Leben.

Über den Autor
John Selby , Doktor der Philosophie, Unternehmensberater, Psychologe, Bewußtseinsforscher und Pädagoge, studierte an der Princeton University, am Theologischen Seminar in San Francisco, am University College Berkely, am Amerikanischen Filminstitut und am Radix Institute. Er hat Gesundheits- und Persönlichkeitsprogramme für große Industrie-unternehmen entwickelt, an verschiedenen Universitäten gelehrt und ist Autor zahlreicher Bücher. John Selby lebt auf Hawaii.

Meine Meinung zum Buch:
Beim Lesen des Buches hat es bei mir öfter mal "Klick" gemacht, weil ich die beschriebenen Denkmuster an mir selbst auch erkennen konnte. Die Übungen, die John Selby vorschlägt, haben bei mir so gut funktioniert, dass ich das Buch eigentlich ständig irgendwo herumliegen habe, um bei Bedarf wieder darin zu blättern.

Eine m.E. sinnvolle Ergänzung ist "Mind-Management. Das Praxisbuch" :

Kurzbeschreibung
Ein mentales Training, um gelassen und souverän auch in schwierigen Situationen einen klaren Kopf zu bewahren.
Wenn Albert Einstein den Punkt erreichte, an dem seine Kreativität zu erlahmen schien, pflegte er einige Runden mit seinem Fahrrad auf dem Princeton-Campus zu drehen. Danach waren seine Batterien wieder aufgeladen, und er kehrte mit neuem Elan an seinen Schreibtisch zurück.

Dies ist das Geheimnis erfolgreichen Arbeitens: Statt uns in unserem Gedankenkarussell zu verstricken, sollten wir uns regelmäßig eine kleine Pause gönnen, in der wir behutsam unsere Gedanken in neue Bahnen lenken und unsere inneren Ressourcen aktivieren – es reicht ein winziger Moment, der von unserer Umwelt nicht einmal bemerkt werden muss.

John Selby hat aus seiner langen Arbeit als Bewusstseinstrainer ein praktisches mentales Trainingsprogramm entwickelt, mit dessen Hilfe wir lernen, bei allem, was wir tun, absolut präsent zu sein und unsere Energie auf einem stetig hohen Level zu halten. Mind-Management ist die wirksamste Methode gegen Grübelattacken, Stress und Erschöpfung: Gelassen und souverän bewahren wir auch in den schwierigsten Situationen einen klaren Kopf – und erlauben uns, uns gut zu fühlen.
Gruß
Gytha

-------------------
Bild
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen. (Heiner Geissler, dt. Politiker)
Benutzeravatar
Gytha
Gummibärchen Huhöfer-Steintz
 
Beiträge: 15548
Registriert: 27. Juli 2007, 22:42
Wohnort: OWL
Das Forum ist für mich: Das Wichtigste gleich nach dem Gatten und der Katzenbande

Ich pass immer auf euch auf.

Re: John Selby: Was mich stark macht

Beitragvon Dschonny » 31. Juli 2007, 11:36

Danke, Gytha!

Vielleicht bestelle ich mir das mal ... eigentlich steh ich nicht auf solche Ratgeber - aber wenn DU den empfiehlst... :D
Dschonny
 

Re: John Selby: Was mich stark macht

Beitragvon Dottie » 31. Juli 2007, 11:37

danke gytha. klingt so, als könnte mir das helfen.
Liebe Grüße Steffi


Far too many cats, not enough recipes.



Bild
Benutzeravatar
Dottie
Mein erster Platinstern
Mein erster Platinstern
 
Beiträge: 3916
Registriert: 29. Juli 2007, 16:12
Wohnort: Berlin

Re: John Selby: Was mich stark macht

Beitragvon Kitti » 31. Juli 2007, 11:37

Ich hab mir das heute bestellt mit Ergänzung.

Das geht so nicht weiter - hab heute wieder ab 4:00 Uhr wach gelegen.
?(
Kitti
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 7707
Registriert: 29. Juli 2007, 19:32
Das Forum ist für mich: ein Ort mit Menschen, die für einen da sind in guten und in schlechten Zeiten ;-)

Re: John Selby: Was mich stark macht

Beitragvon Bergziege » 17. September 2007, 14:20

hat jemand seins gelesen und möchte es weiter verkaufen???
Ich bin die Meisterin der schlaflosen Nächte. Oft über 80 Stunden am Stück wach, weil die Gedanken kreisen... meint ihr das Buch kann helfen? :wall:
Bergziege
 

Zurück zu Ratgeber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron