Anmelden    Registrieren

Stachelbeertorte mit Frischkäse

Kuchen, Torten, Brot, Waffeln und andere gebackene Leckereien

Moderator: Averna

  • Autor
    Nachricht

Stachelbeertorte mit Frischkäse

Beitragvon rlm » 12. Juli 2009, 03:09

Brigitte-Rezept

Zutaten:
Mürbeteig
250 Gramm Mehl
0,5 Packungen Backpulver
125 Gramm Zucker
1 Tüte Vanillezucker
1 Ei
150 Gramm Butter
100 Gramm Amaretti-Kekse
Mehl zum Ausrollen
Belag
750 Gramm Stachelbeeren
750 Milliliter Marajuca-Mango-Nektar
2 Packungen Sahnepuddingpulver
160 Gramm Zucker
2 Packungen Vanillezucker
150 Gramm Frischkäse mit Joghurt
1 EL Puderzucker
200 Gramm Schlagsahne

Zubereitung:
Für den Mürbeteig:
Alle Zutaten in einer Schüssel zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Mürbeteig abgedeckt für 30 Minuten kalt stellen. Teig auf wenig Mehl ausrollen und in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte quadratische Springform (etwa 23 cm Seitenlänge; oder in eine runde Springform Ø 26 cm) legen. Dabei einen etwa 4 cm hohen Teigrand formen. Amaretti-Kekse zerbröseln und auf den Teigboden streuen. Die Form kalt stellen. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.

Für den Belag:
Die Stachelbeeren putzen und abspülen. Etwa 100 ml Maracuja-Nektar und Sahnepuddingpulver verrühren. Restlichen Nektar aufkochen und das angerührte Puddingpulver in die Flüssigkeit rühren. Nochmals unter Rühren aufkochen lassen und den Zucker, Vanillezucker und die Stachelbeeren unterrühren. Das Kompott in die Springform auf die Brösel geben, verstreichen und im Ofen etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen und am besten über Nacht ganz abkühlen lassen. Frischkäse und Puderzucker mit einem Schneebesen cremig rühren. Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Die Käsecreme auf das Stachelbeerkompott streichen und den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.
rlm

Das Glück ist kein Reiseziel, sondern eine Art zu reisen.
Benutzeravatar
rlm
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14284
Registriert: 1. August 2007, 05:52
Wohnort: am Sonnensegel des See
Das Forum ist für mich: ...ein Ort zum Luft holen, durch atmen und mit anregender Kommunikation erholen.

Re: Stachelbeertorte mit Frischkäse

Beitragvon Dido » 12. Juli 2009, 08:53

Boah der hört sich wirklich klasse an!!

Mach doch mal ein Foto bitte!!
Dido

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Bild
Benutzeravatar
Dido
Unheimliche Betschwester
Unheimliche Betschwester
 
Beiträge: 15021
Registriert: 28. Juli 2007, 11:12
Wohnort: am liebsten auf Madeira

Re: Stachelbeertorte mit Frischkäse

Beitragvon rlm » 12. Juli 2009, 13:28

Das ist das Originalbild aus der Brigitte; eigen kann ich erst liefern, wenn Stachelbeeren gepflückt und das Ding gebacken ;)
Bild
rlm

Das Glück ist kein Reiseziel, sondern eine Art zu reisen.
Benutzeravatar
rlm
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14284
Registriert: 1. August 2007, 05:52
Wohnort: am Sonnensegel des See
Das Forum ist für mich: ...ein Ort zum Luft holen, durch atmen und mit anregender Kommunikation erholen.

Re: Stachelbeertorte mit Frischkäse

Beitragvon Dido » 20. August 2018, 20:41

rlm - hattest du den zwischenzeitlich mal gebacken?
Dido

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Bild
Benutzeravatar
Dido
Unheimliche Betschwester
Unheimliche Betschwester
 
Beiträge: 15021
Registriert: 28. Juli 2007, 11:12
Wohnort: am liebsten auf Madeira

Re: Stachelbeertorte mit Frischkäse

Beitragvon rlm » 21. August 2018, 14:59

Ja, gibt es regelmäßig zur Stachelbeerzeit (öhm, an das Foto habe ich nicht mehr gedacht) warum?
rlm

Das Glück ist kein Reiseziel, sondern eine Art zu reisen.
Benutzeravatar
rlm
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14284
Registriert: 1. August 2007, 05:52
Wohnort: am Sonnensegel des See
Das Forum ist für mich: ...ein Ort zum Luft holen, durch atmen und mit anregender Kommunikation erholen.

Zurück zu Hier kriegt ihr was gebacken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron