Anmelden    Registrieren

Mein Hund und seine Nase

Hier kann alles rund um das Thema Katzen gepostet werden.
Hunde, Pferde und andere tierische Zwei-, Vier- oder Mehrbeiner sind in dieser Rubrik gern gesehene Gäste ;)
  • Autor
    Nachricht

Mein Hund und seine Nase

Beitragvon robbie_karotte » 23. Januar 2019, 12:48

Selma ist ja bekanntlich ein Nasenjunkie und liebt die Aufgaben als Trailhund. Hier arbeitet sie effektiv und sehr gründlich. Sie ist ein richtiger kleiner Streber. Und je besser sie beim Trailen wird (hier lernt sie auch, sich mal gegen mich durchzusetzen, wenn es um die Spur geht), desto schlechter klappen die Rückrufe beim Freilaufenlassen. Kam sie am Anfang immer direkt nach dem Rufen zu mir zurück, zeigt sie mir heutzutage oft den Stinkefinger "ich bin noch nicht fertig mit der Postkarte". Also ist wieder neues Training angesagt. Mittlerweile rufe ich zweimal und wenn sie dann nicht kommt, gehe ich weiter und wenn sie immer noch nicht kommt, verstecke ich mich hinter einem der Bäume. Und was glaubt ihr, was dann passiert? Richtig, Madame setzt sich flugs in Bewegung und rennt zunächst mal den normalen Weg hinter mir her. Allerdings setzt sie hierbei überhaupt nicht ihre Nase ein, sondern rennt panisch los, oft auch erst einmal an mir vorbei, bis ich sie erneut anspreche und sie dann natürlich zu mir kommt ;)
Leute, ich frage mich echt, wieso folgt sie in diesen Momenten nicht ihrer Nase, sondern agiert nur panisch. :om:
Gutes Resultat, sie hebt jetzt immer direkt den Kopf, um sich zu vergewissern, ob ich warte oder gehe und rennt zum Glück direkt wieder los :]
Ich nehme auch das Krokodil und tausche es dann gegen einen Panther um!
Benutzeravatar
robbie_karotte
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 8552
Registriert: 30. Juli 2007, 06:29
Das Forum ist für mich: jede Menge neuer Freunde

Re: Mein Hund und seine Nase

Beitragvon lalisa » 23. Januar 2019, 13:33

:rofl: So ein kleines Biest!
Wär ja auch langweilig, wenn sie n u r ein Trainingshund wär!
Sag ihr einen schönen Gruß von mir, ich finds lustig!

lalisa
lalisa
Kriechender Günsel
Kriechender Günsel
 
Beiträge: 6484
Registriert: 28. August 2007, 09:13
Wohnort: Allgäu
Das Forum ist für mich: ein wunderbares Asyl vor dem Alltag

Re: Mein Hund und seine Nase

Beitragvon Walpurga » 23. Januar 2019, 13:43

Ich glaube, dass daran die schlechten Erfahrungen ihrer Kindheit beteiligt sind. Dich hat sie jetzt als Leittier anerkannt, auf das sie sich berlassen kann. Bist du nicht in Sicht —> Panik. Nur mal so rein tiefenküchentischpsychologisch gesprochen. Hugh!
Viele Grüße - Walpurga

Lächeln, immer wieder lächeln ...
Benutzeravatar
Walpurga
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 14907
Registriert: 29. Juli 2007, 19:09

Re: Mein Hund und seine Nase

Beitragvon rlm » 23. Januar 2019, 13:57

Hey, wenn sie trailt, hat sie einen aktuellen Vergleichsduft, dem sie folgt. Welchem Duft soll sie denn folgen, wenn Du sie rufst und ihr irgendwo unterwegs seid und sie gerade irgendeine Zeitung gelesen hat ?
rlm

Das Glück ist kein Reiseziel, sondern eine Art zu reisen.
Benutzeravatar
rlm
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14609
Registriert: 1. August 2007, 05:52
Wohnort: am Sonnensegel des See
Das Forum ist für mich: ...ein Ort zum Luft holen, durch atmen und mit anregender Kommunikation erholen.

Zurück zu Alles für die Katz'

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron