Anmelden    Registrieren

Tom, kleine Tiere - kleine Sorgen...

Hier kann alles rund um das Thema Katzen gepostet werden.
Hunde, Pferde und andere tierische Zwei-, Vier- oder Mehrbeiner sind in dieser Rubrik gern gesehene Gäste ;)
  • Autor
    Nachricht

Tom, kleine Tiere - kleine Sorgen...

Beitragvon Lucy_van_Pelt » 19. August 2018, 18:08

Tom ist seit Freitag nicht gut beeinander, appetitlos und komisch. Hat auch wohl auch gespuckt.

Wir haben ihn im Haus gelassen und über Nacht hatte er sich wieder etwas erholt, auch wieder geschnurrt und geschmust und etwas gefressen hat. Er ist am Abend dann wieder auf seine Runde gegangen und erst heute morgen nach Hause zurückgekehrt, ziemlich erschöpft. Er hat ganz wenig gefressen und ist am Vormittag dann erstmal wieder raus und verschwunden. Obwohl er normalerweise tagsüber daheim oder auf der Terrasse bleibt. Als er am frühen Abend wieder aufgetaucht ist, haben wir ihn reingeholt und die Tür geschlossen, denn er ist wieder schlecht beeinander. Die drei Tage wenig fressen sieht man ihm an :cry: , er ist ziemlich matt - morgen steht wohl ein Besuch vom Tierarzt an.
Lucy_van_Pelt
Benutzeravatar
Lucy_van_Pelt
Mein erster Platinstern
Mein erster Platinstern
 
Beiträge: 3689
Registriert: 11. August 2008, 16:24
Wohnort: Hamburg + 772 km
Das Forum ist für mich: Der Mittelpunkt im WWW

Re: Tom, kleine Tiere - kleine Sorgen...

Beitragvon der gatte » 19. August 2018, 19:37

Oh je, aber schnellsten zum TA. Trinkt er, das ist noch viel wichtiger als zu fressen?
---------------------------------

Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig.
Jenny de Vries

Und alles Getrennte findet sich wieder.
Friedrich Hölderlin
Benutzeravatar
der gatte
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 18147
Registriert: 9. Dezember 2007, 11:20
Wohnort: OWL
Das Forum ist für mich: eine große Familie

Re: Tom, kleine Tiere - kleine Sorgen...

Beitragvon Lucy_van_Pelt » 20. August 2018, 06:11

Gatte, ja, gestern habe ich ihn an den Gießkannen gesehen und heute scheint er wieder gesund und munter.

Nachdem er zur Zeit des nächtlichen Aufbruchs schon vitaler erschien, hat er aber eingesehen, dass Stubenarrest nötig ist.
Er hat wohl die ganze Nacht in meiner Nähe verbracht, sich streicheln lassen und geschnurrt.

Als ich vorhin seinen Napf gesehen habe, war ich erleichtert: Er hat gefressen und mehr als am Wochenende! Da hat er sich dem Napf zwar genähert, aber nicht mehr als zwei Bröckchen reinbekommen. Selbst von den Whiskas-Leckerlies, nach denen er sonst so wild ist, mochte er nicht mehr als zwei, drei Stück.

Jetzt streicht er durch die Wohnung und schimpft leise vor sich hin, man möge ihn rauslassen. Ich will aber in jedem Fall noch schauen, ob ich später im Katzenklo was Auffälliges finde. Den Tierarztbesuch kann ich uns wohl trotzdem nicht ersparen.

Mittlerweile vermute ich die Ursache seines Zustands draußen: Bekommt ihm evtl. auf Dauer die Hitze nicht?

Danke für Eure Anteilnahme.
Lucy_van_Pelt
Benutzeravatar
Lucy_van_Pelt
Mein erster Platinstern
Mein erster Platinstern
 
Beiträge: 3689
Registriert: 11. August 2008, 16:24
Wohnort: Hamburg + 772 km
Das Forum ist für mich: Der Mittelpunkt im WWW

Re: Tom, kleine Tiere - kleine Sorgen...

Beitragvon evalotte » 20. August 2018, 07:48

Wer weiß, was er da draussen so treibt und wer ihm da so begegnet ... jedenfalls schön, dass es ihm besser geht! :]
evalotte
Grillwürschtel Willi Bolognese
 
Beiträge: 14140
Registriert: 29. Juli 2007, 18:38
Wohnort: Allgäu
Das Forum ist für mich: Mein persönlicher Abenteuerspielplatz

Re: Tom, kleine Tiere - kleine Sorgen...

Beitragvon SophieS » 20. August 2018, 08:29

Gute Besserung weiterhin für ihn!
Liebe Grüße, SophieS

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca
(1304 - 1374)
Bild
Benutzeravatar
SophieS
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 21944
Registriert: 29. Juli 2007, 14:15
Wohnort: Pfalz
Das Forum ist für mich: wie ein kuscheliges gemütliches Stammcafé in dem man lauter nette Leute trifft.

Re: Tom, kleine Tiere - kleine Sorgen...

Beitragvon heini » 20. August 2018, 08:36

Vielleicht lag ihm auch nur eine Maus quer...wer weiß, was der zwischendurch noch „nascht“
Schönen Tag noch!
heini
Forums-Konifere
Forums-Konifere
 
Beiträge: 1888
Registriert: 28. Oktober 2008, 20:20
Wohnort: zwischen Nord- und Ostsee
Das Forum ist für mich: Entspannung pur

Re: Tom, kleine Tiere - kleine Sorgen...

Beitragvon Walpurga » 20. August 2018, 09:13

Gute Besserung für Tom. Ich würde auf jeden Fall zum Tierarzt gehen. Einfach auch zur Beruhigung.
Viele Grüße - Walpurga

Lächeln, immer wieder lächeln ...
Walpurga
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 14627
Registriert: 29. Juli 2007, 19:09

Re: Tom, kleine Tiere - kleine Sorgen...

Beitragvon Lucy_van_Pelt » 20. August 2018, 13:34

Walpurga hat geschrieben:Gute Besserung für Tom. Ich würde auf jeden Fall zum Tierarzt gehen. Einfach auch zur Beruhigung.


Ja, das hatte ich auch vor. Und zur Vorbereitung hätte ich gern eine Kotprobe mitgenommen, aber Mann kann ja nicht hören und läßt den Kater raus, sobald ich mich von dannen gemacht hatte... :roll:
Lucy_van_Pelt
Benutzeravatar
Lucy_van_Pelt
Mein erster Platinstern
Mein erster Platinstern
 
Beiträge: 3689
Registriert: 11. August 2008, 16:24
Wohnort: Hamburg + 772 km
Das Forum ist für mich: Der Mittelpunkt im WWW

Re: Tom, kleine Tiere - kleine Sorgen...

Beitragvon Lucy_van_Pelt » 20. August 2018, 13:37

heini hat geschrieben:Vielleicht lag ihm auch nur eine Maus quer...wer weiß, was der zwischendurch noch „nascht“


Ja, das letzte Mal als er nicht gut zuwege war, hatte er sich vorher mit einem Frosch (oder gar einer Kröte?) vergnügt.
Lucy_van_Pelt
Benutzeravatar
Lucy_van_Pelt
Mein erster Platinstern
Mein erster Platinstern
 
Beiträge: 3689
Registriert: 11. August 2008, 16:24
Wohnort: Hamburg + 772 km
Das Forum ist für mich: Der Mittelpunkt im WWW

Re: Tom, kleine Tiere - kleine Sorgen...

Beitragvon tamara » 20. August 2018, 15:36

Alles Gute für Tom und lass ihn vom Tierarzt durchchecken. Besser wäre sicher er bleibt ein, zwei Tage drinnen bis er wieder fit ist.
Bild
Grüsse von Tamara
Benutzeravatar
tamara
Forums-Meister
Forums-Meister
 
Beiträge: 4913
Registriert: 30. Juli 2007, 08:55
Wohnort: die schönste Stadt am Rhein
Das Forum ist für mich: Hier bin ich Mensch, hier mag ich sein.

Nächste

Zurück zu Alles für die Katz'

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast