Anmelden    Registrieren
  • Autor
    Nachricht

Markus Willinger: Die Sonntagsfrage

Beitragvon andrea1 » 27. Februar 2020, 07:24

Klappentext:
Deutschland 2021: Seit Jahren schielt die AfD neidisch auf die Erfolge der anderen Rechtsparteien Europas. In Italien, Österreich, Polen, Ungarn und Frankreich erzielen sie Wahlsiege, nur in Deutschland will der große Durchbruch einfach nicht gelingen.

Die AfD Bundestagsabgeordnete Helene König will das ändern: Sie heuert den Marketing und Politikexperten Christian Jäger an. Er soll ihr helfen die den Wahlkampf der Partei organisieren und die AfD zur stärksten Partei machen. Christian hat nicht viel für die AfD übrig, seine Frau ist gar bei den Grünen, aber die Chance auf diesen Karriereschritt will er sich nicht entgehen lassen. Nach seinen Anweisungen stellt sich die AfD neu auf. Weiche Töne, harte Forderungen lautet sein Credo. Die Deutschen seien offen für rechte Positionen, sie dürften nur nicht rechts klingen.

Die Sonntagsfragen geben Christian recht. Die AfD klettert unter seiner Leitung immer weiter nach oben und die charismatische Helene König scheint bald unaufhaltsam. In dieser Lage wird ausgerechnet der Grüne Robert Habeck von den Medien zum Retter der Republik hochgeschrieben. In den Sonntagsfragen kämpfen Grüne und AfD um den ersten Platz.

Niemand weiß, wer die Wahl am Ende gewinnen wird, doch in einem sind sich alle einig:
Die Bundestagswahl 2021 wird die wichtigste in der Geschichte der Republik werden.

https://www.amazon.de/Die-Sonntagsfrage ... B07X6HH9V2

Ein alles in allem sehr aktuelles Buch, sehr gut zu lesen, hat nur 258 Seiten (für mich eher eine Kurzgeschichte ;) ), empfehlenswert.
LG Andrea Bild



Wer etwas will, sucht einen Weg,
wer etwas nicht will, sucht einen Grund!



Lesen gefährdet die Dummheit!!!
Benutzeravatar
andrea1
Real life - was ist das?
Real life - was ist das?
 
Beiträge: 14593
Registriert: 30. November 2007, 20:55
Wohnort: CCAA
Das Forum ist für mich: ein Spiegel

Zurück zu Geschichte/Zeitgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast